Die Klimaliste Erlangen ist ein überparteilicher Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern. Wir sind seit 2020 mit 2 Sitzen im Erlanger Stadtrat vertreten. Unser erklärtes Ziel ist die Durchsetzung einer klimapolitischen Wende vor Ort. Wir wollen dafür sorgen, dass Erlangen bis zum Jahr 2025 klimaneutral wird. Unsere Liste erarbeitet unabhängig von bestehenden Parteien agieren und generations- und gesellschaftsübergreifend an Lösungen für die Klimakrise und gegen das Artensterben.

Neuigkeiten

Antrag: Abwrackprämie für fossile PKWs: 1.000 Euro Prämie für Fahrrad, E-Bike, ÖPNV- und/oder Bahn-Jahresticket

Um gemäß den Ergebnissen der Klimakurzstudie die Anzahl an PKWs in Erlangen zu reduzieren, haben wir folgenden Antrag für den Stadtrat eingereicht:

Anfrage: Verbesserung der Situation für Radfahrer*innen in der Hauptstraße, Bayreuther Straße sowie Essensbacher Straße / Spardorfer Straße und Prüfung eines Tempodisplays

Da uns Anfragen von Bürger*innen erreicht haben, was man denn gegen die katastrophalen Verkehrssituationen auf einigen Straßen Erlangens tun könne, haben wir folgende Anfrage eingereicht:

Pressemitteilung: Umwelt- und Verkehrsplanungsausschuss erhöht Fördermittel für privaten Photovoltaik-Ausbau deutlich

Auf gemeinsamen Antrag der Klimaliste Erlangen, ÖDP, Erlanger Linken und Grüne Erlangen hin hat der Umwelt- und Verkehrsplanungsausschuss (UVPA) einstimmig beschlossen das Budget des Programms zur Förderung von CO2-mindernden Maßnahmen durch Zuschüsse für das Jahr 2020 um einen Betrag von zusätzlich 400.000 Euro aufzustocken. Damit kommt der Ausschuss dem Beschluss des Klimanotstands im Mai 2019 nach und reagiert zudem auf die große private Nachfrage der Erlanger Bürgerinnen und Bürger nach Photovoltaik-Anlagen. So wurden die für 2020 vorgesehenen Fördermittel bereits in der ersten Jahreshälfte vollständig ausgeschöpft.

Antrag: Erweiterung der autofreien Innenstadt

Antrag: Bau weiterer Auto-Parkhäuser auf dem neuen Siemens Campus wird kritisch hinterfragt - Stadtspitze sucht Gespräche mit der Siemens AG

Erlangen steht kurz vor dem Verkehrskollaps aber die Stadt genehmigt Siemens den Bau von 6 überdimensionierten Parkhäusern auf dem neuen Siemens Campus? Wir sehen das kritisch und fordern die Stadt auf, den Klimanotstand ernst zu nehmen und verantwortungsbewusst und mutig für die Prinzipien der Stadt einzustehen.

subscribe via RSS