Ein Erlanger Kirchturm hinter einem Weizenfeld

Herzlich Willkommen bei der Klimaliste Erlangen. Wir sind ein überparteilicher Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die mit einer eigenen Klimaliste zur Kommunalwahl 2020 in Erlangen antreten wollen. Unser erklärtes Ziel ist die Durchsetzung einer klimapolitischen Wende vor Ort. Wir wollen dafür sorgen, dass Erlangen bis zum Jahr 2025 Klimaneutral wird. Unsere Liste wird unabhängig von bestehenden Parteien agieren und generations- und gesellschaftsübergreifend an Lösungen für die Klimakrise und gegen das Artensterben arbeiten.

Neuigkeiten

Klimaliste freut sich über Spenden

Die Klimaliste Erlangen freut sich über Spenden! Denn nur mit Spenden können wir Erlangen zur klimafreundlichsten Stadt Deutschlands machen.

Stromwende: Forderungen zur Energieversorgung der Klimaliste Erlangen

In Zusammenarbeit mit Expert:innen der Energiewende hat die Klimaliste Erlangen in den letzten Wochen ihre kommunalpolitischen Forderungen zur Energieversorgung erarbeitet. Die Klimaliste wird sich nach der erfolgreichen Kommunalwahl im März 2020 tatkräftig dafür einsetzen, dass die Investitionen in die erneuerbaren Energien massiv erhöht und deren Ausbau konsequent vorangetrieben wird. Kritik übt die Klimaliste an dem wenig ambitionierten Vorgehen der aktuellen Stadtratsregierung in diesem für eine klimapolitische Wende zentralen Punkt.

Klimaliste unterstützt den Radentscheid Erlangen

Umsetzung des Radentscheids ist unverzichtbarer Schritt hin zu einem CO2-neutralen Erlangen bis 2025

Podiumsdiskussion: Klimaschutz: Welche Konzepte zur CO2-Neutralität helfen aus der Krise?

Auf Einladung der Friedrich-Naumann-Stiftung diskutieren

Klimaliste Erlangen unterstützt IAA-Demo

Mit einer Rad-Sternfahrt aus (fast) ganz Hessen beginnt am 14.9. die Demo gegen die Internationale Automobil Ausstellung in Frankfurt. Vor den Toren der IAA auf der Frankfurter Messe treffen sich die Sternfahrer, die Fußgänger-Demo und die Kidical Ride dann zur Abschlusskundgebung.

Forderungen zu Verkehr und Mobilität der Klimaliste Erlangen

Die Klimaliste Erlangen präsentiert die Forderungen aus dem Wahlprogramm für den Bereich Verkehr und Mobilität.

In Eigener Sache: Klimaliste Erlangen

Ein handgenähtes Banner mit dem Wort Klimaliste

Die Klimaliste in der Presse

Obwohl wir, die Klimaliste Erlangen, noch im Aufbau sind, haben wir schon einige Presse-Echos gefunden.

Offener Brief: Klimaschutz braucht ein Budget

Offener Brief: „Klimaschutz braucht ein Budget“ an die Mitglieder des Erlanger Stadtrates

Tempo 30 im Erlanger Stadtgebiet

Die Klimaliste Erlangen fordert, die Mobilität in Erlangen von Grund auf neu zu denken. Erlangen ist eine der wenigen Städte deutschlandweit, in denen der motorisierte Individualverkehr (MIV) – sprich Autoverkehr – weiter zunimmt. Dieser Entwicklung gilt es gerade in Zeiten der Klimakrise entgegenzuwirken. Nach Ausrufung des Klimanotstands müssen jetzt endlich richtungsweisende Entscheidungen zum Klimaschutz folgen.

Stellungnahme zu Antrag 2 der Fridays for Future Bewegung

In guter Arbeit hat die Verwaltung der Stadt Erlangen eine detaillierte Beschlussvorlage von insgesamt 19 Seiten zu Antrag 2 der Fridays For Future Bewegung ausgearbeitet. Die Details der Beschlussvorlage zeigen, dass die Bereitschaft der Verwaltung da ist, die Vision einer klimafreundlichen Stadt gemeinsam umzusetzen.

Stellungnahme zum Antrag der CSU Erlangen, Kurzstreckenflüge am Flughafen Nürnberg auszuweiten

Die Klimaliste Erlangen ist betroffen über den aktuellen Antrag der CSU-Fraktion Antrag 103/2019 vom 26. Juni 2019 , in welchem gefordert wird, dem Flughafen Nürnberg für Kurzstreckenflüge den Rücken zu stärken und weiter auszubauen. Die CSU Erlangen übernimmt dabei die kritische Argumentation, dass das Fortbewegungsmittel Flugzeug sogar umweltfreundlicher als ein PKW sei.

Pressemitteilungen

Klimaliste freut sich über Spenden

Die Klimaliste Erlangen freut sich über Spenden! Denn nur mit Spenden können wir Erlangen zur klimafreundlichsten Stadt Deutschlands machen.

Stromwende: Forderungen zur Energieversorgung der Klimaliste Erlangen

In Zusammenarbeit mit Expert:innen der Energiewende hat die Klimaliste Erlangen in den letzten Wochen ihre kommunalpolitischen Forderungen zur Energieversorgung erarbeitet. Die Klimaliste wird sich nach der erfolgreichen Kommunalwahl im März 2020 tatkräftig dafür einsetzen, dass die Investitionen in die erneuerbaren Energien massiv erhöht und deren Ausbau konsequent vorangetrieben wird. Kritik übt die Klimaliste an dem wenig ambitionierten Vorgehen der aktuellen Stadtratsregierung in diesem für eine klimapolitische Wende zentralen Punkt.

Klimaliste unterstützt den Radentscheid Erlangen

Umsetzung des Radentscheids ist unverzichtbarer Schritt hin zu einem CO2-neutralen Erlangen bis 2025

Podiumsdiskussion: Klimaschutz: Welche Konzepte zur CO2-Neutralität helfen aus der Krise?

Auf Einladung der Friedrich-Naumann-Stiftung diskutieren

Klimaliste Erlangen unterstützt IAA-Demo

Mit einer Rad-Sternfahrt aus (fast) ganz Hessen beginnt am 14.9. die Demo gegen die Internationale Automobil Ausstellung in Frankfurt. Vor den Toren der IAA auf der Frankfurter Messe treffen sich die Sternfahrer, die Fußgänger-Demo und die Kidical Ride dann zur Abschlusskundgebung.

Forderungen zu Verkehr und Mobilität der Klimaliste Erlangen

Die Klimaliste Erlangen präsentiert die Forderungen aus dem Wahlprogramm für den Bereich Verkehr und Mobilität.

Tempo 30 im Erlanger Stadtgebiet

Die Klimaliste Erlangen fordert, die Mobilität in Erlangen von Grund auf neu zu denken. Erlangen ist eine der wenigen Städte deutschlandweit, in denen der motorisierte Individualverkehr (MIV) – sprich Autoverkehr – weiter zunimmt. Dieser Entwicklung gilt es gerade in Zeiten der Klimakrise entgegenzuwirken. Nach Ausrufung des Klimanotstands müssen jetzt endlich richtungsweisende Entscheidungen zum Klimaschutz folgen.

Stellungnahme zu Antrag 2 der Fridays for Future Bewegung

In guter Arbeit hat die Verwaltung der Stadt Erlangen eine detaillierte Beschlussvorlage von insgesamt 19 Seiten zu Antrag 2 der Fridays For Future Bewegung ausgearbeitet. Die Details der Beschlussvorlage zeigen, dass die Bereitschaft der Verwaltung da ist, die Vision einer klimafreundlichen Stadt gemeinsam umzusetzen.

subscribe via RSS